Direkt zum Inhalt

icon-facebook_116x95px.png icon-jobs_116x95px.png

Hoyng Rokh Monegier

Steinstraße 20, 40212 Düsseldorf
Ansprechpartner: Jenny Bülthoff
jenny.buelthoff@hoyngrokh.com
+49 211 550 22 425
alles aufklappen

HOYNG ROKH MONEGIER ist eine auf den gewerblichen Rechtsschutz spezialisierte europäische IP-Boutique, die 2015 aus dem Zusammenschluss der etablierten Top-Tier IP-Kanzleien Hoyng Monegier und Reimann Osterrieth Köhler Haft (ROKH) hervorging. 2019 schloß sich in Frankreich zudem die französische Top-Tier Patent-Boutique Véron & Associés an. Die Kanzlei vereint über 100 passionierte IP-Spezialisten an den Standorten Amsterdam, Brüssel, Düsseldorf, Madrid, Mannheim (Zweigstelle), Lyon und Paris. 

Standorte insgesamt

National:

Düsseldorf

München

Mannheim (Zweigstelle)

International:

Amsterdam

Paris

Lyon

Brüssel

Madrid

Anwälte in Deutschland
35+
Anwälte weltweit
100+
Beschäftigte insgesamt
200+
Verhältnis: Partner/Anwälte
11/25
  • Mindestens vollbefriedigend im Ersten Staatsexamen, bzw. zwei mind. überdurchschnittliche Staatsexamen
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Interesse an der anwaltlichen Tätigkeit im gewerblichen Rechtsschutz
  • Freude und Interesse an der Einarbeitung in zum Teil komplexe technische Sachverhalte und die wirtschaftlichen Ziele und Herausforderungen unserer Mandant*innen
  • Spaß an Teamarbeit und einer positiven Teamkultur

Ganz gleich, ob du bei uns als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in, Referendar:in oder Associate beginnst, für jedes Karrierelevel gilt: du arbeitest eng mit einem:r Partner:in der Kanzlei sowie einem:r Associate als Mentor:in zusammen. Um in dauerhaftem Austausch über deinen zukünftigen Karrieretrack zu bleiben, führen wir in jedem Berufsjahr ein Jahresgespräch durch und definieren gemeinsam mit dir, welchen Karierreweg du weiterhin einschlägst.

Nach dem 4. Berufsjahr als Associate, besprechen wir mit dir die nächsten Schritte der Zusammenarbeit. Damit einher geht die realistische Einschätzung deiner Partnerchancen. Sodann steht dir die Möglichkeit offen, deine Karriere als Senior Associate fortzuführen.

Ab dem 7. Berufsjahr besteht die Möglichkeit Partner:in der Kanzlei zu werden. 

1.217,00 € pro Wochenarbeitstag

+ frei einzusetzendes Ausbildungsbudget von 1.500,00 € (für Repititorium, Klausurenkurs etc.)

 

Vergütung wissenschaftliche Mitarbeitende pro Wochenarbeitstag

Vor dem 1ten Staatsexamen: 825,00 € 

Nach dem 1ten Staatsexamen: 1.217,00 €

Nach dem 2ten Staatsexamen: 1.350,00 €

Wir bieten unseren Mandanten an sämtlichen Standorten Beratung im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes einschließlich Patente, Geschäftsgeheimnisse, Marken, Urheberrechte und Designs sowie in allen angrenzenden Bereichen, wie beispielsweise im Arzneimittelzulassungsrecht, im Wettbewerbsrecht, im Medien- und Werberecht sowie zu sämtlichen Verträgen mit Bezug zu gewerblichen Schutzrechten.

Im Patentrecht liegen unserer Schwerpunkte insbesondere auf den technischen Gebieten der Elektronik und Telekommunikation, Pharmazie und Biotechnologie sowie Automotive und Optik, in denen wir jahrzehntelange Erfahrung aufweisen. Wir beraten auch auf allen anderen technischen Gebieten einschließlich der Mechanik, Elektronik und Chemie.

Auch im Bereich des Marken-, Urheber- und Designrechts bietet unsere Kanzlei – aktuelle Entwicklungen stets antizipierend – umfassende Beratung zur Durchsetzung, Verwertung, Bewertung und zum Schutz dieser Rechte. Wir beraten und vertreten Mandanten umfasssend und regelmäßig aus verschiedenen Branchen wie Getränke- und Nahrungsmittelindustrie, Pharma, Industriedesign, Medien sowie Entertainment & Publishing.

Wir vertreten unsere Mandanten vor allen für den gewerblichen Rechtsschutz maßgeblichen nationalen und europäischen Gerichten, dem einheitlichen Patentgericht (UPC) und Ämtern sowie in Schiedsgerichtsverfahren. Die von der Kanzlei geführten Verfahren sind vielfach Teil einer multinationalen Strategie. Die strategische Planung und Koordinierung von Cross-Border-Verfahren in Europa und die enge Abstimmung mit Parallelverfahren in anderen Jurisdiktionen, insbesondere in den USA ist ein besonderer Schwerpunkt der Tätigkeit. 

Associates Patenrecht (m/w/d)

Associates Markenrecht (m/w/d)

Wissenschaftliche Mitarbeitende (m/w/d)

Referendare (m/w/d)

  • Unmittelbare Einbindung in die Arbeit mit den Partner*innen und direkter Mandantenkontakt, echter Einblick in die Arbeit als IP-Litigator
  • Ein spannendes Arbeitsumfeld und juristisch anspruchsvolle wie wirtschaftlich bedeutende Mandate mit zum Teil länderübergreifenden Sachverhalten
  • Eigenverantwortliche und praxisbezogene Zusammenarbeit in kleinen, für jeden Fall maßgeschneiderten Teams
  • Erstklassiger Mandantenstamm von Start-Ups bis zu Weltmarktführern mit vielen hochkarätigen Mandaten aus verschiedensten Branchen
  • Mentorenprogramm mit regelmäßigen Feedbackgesprächen
  • Einbindung in eine vielfältige, kollegiale Teamkultur mit regelmäßigen Austauschmöglichkeiten und Teamevents
  • 1.500 Euro zzgl. zur Vergütung als frei einzusetzendes Ausbildungsbudget (für Repetitorium, Klausuren Kurse, etc.)
  • Zugriff auf unsere Bibliothek
  • Moderne Büroräume im Zentrum von Düsseldorf
  • Flexible Home-Office-Möglichkeiten
  • Dynamische und angenehme Arbeitsatmosphäre – ohne Dresscode
  • Hohe Übernahmequote, viele unserer Associates waren bereits zuvor in ihrer Ausbildung bei uns

Gehalt 1. Jahr: 130.000,00 €

Gehalt 2. Jahr: 135.000,00 €

Gehalt 3. Jahr: 140.000,00 €

Gehalt 4. Jahr: 145.000,00 €

Gehalt 5. Jahr: 155.000,00 €

Gehalt 6. Jahr: 160.000,00 €